Numismatische Fachbegriffe

 

Abschnitt : Unterer Teil einer Münzfläche (meist Revers), durch einen Horizontalstrich vom Feld getrennt.

Avers : Vorderseite einer Münze oder Medaille.

Bronze : Legierung aus Kupfer und Zinn.

Emission : Ausgabe, Auflage, Serie.

Feingehalt : Anteil des Edelmetalles am Gesamtgewicht.

Jeton : Münzähnliche Medaille, die aus besonderem Anlaß geprägt und unter das Volk ausgeworfen wurde.

Kurantgeld, Kursmünze : Normales Umlaufgeld.

Legierung : Mischung verschiedener Metalle.

Medaille : Münzähnliche Prägung oder Guß auf besondere Ereignisse ohne Kurswert.

Messing : Legierung aus Kupfer und Zink.

Nominale : Werteinheit der Münze.

Patina : Durch chemische Einwirkung entstehender Belag auf der Münze oder Medaille.

Revers : Rückseite einer Münze oder Medaille.

Schrötling : Das unbeprägte Metallplättchen in Form der späteren Münze.

Schrot : Das Gewicht der Münze an sich.

Korn : Das in der Münze enthaltene Edelmetall.

Zain : Länglicher Metallstreifen, der zur Beprägung durch das Walzenwerk läuft.

Fadenrand : Begrenzung des Bildes durch eine einfache geschlossene Linie.

Profilierter Rand : Breiter Fadenrand, erhaben hervortretend.

Laubrand : Ornamentale Begrenzung des Bildes mit Laubblättern.

Perlrand : Begrenzung des Bildes in Form eines Kreises mit aneinandergereihten Perlen.

Seilrand : Begrenzung des Bildes in Form einer in sich gedrehten Linie.

Riffelrand : Begrenzung des Bildes in Form von aneinandergereihten Strichen.

Rändelung : Mittels Riffel, Laub oder Randschrift vor Befeilung geschützter Rand.

Nimbus : Schein, der den Kopf des Heiligen umgibt.

Lot : 1. Edelmetallgewicht (Münzgewicht) : 1 Lot = 1/16 Mark = 1/32 Pfund = 4Quentchen = 18 Grän = 0,812 Gramm nach der kölnischen Mark;    Massegewicht: 1 Lot = 4 Quentchen = 17,502 Gramm für Österreich. 2. Feingehaltsangabe bei Silberlegierungen : reines Silber = 16lötig.

Punzen : Positive Bild- oder Schriftteile, die in den ungehärteten Stempel eingeschlagen werden.

Quentchen : Deutsches Massemaß : ein Q = 1/4 Lot = 4 Pfennige = 1/64 Mark = 3,65 Gramm.

Stempel : Werkzeuge, zwischen die das Metallstück gepreßt wird, um Avers und Revers zu erhalten.

 

Back